§ 40 c - BWG

In § 40c BWG sind für bestimmte Einrichtungen und Vereine Erleichterungen für Angabeverpflichtungen bei Geldüberweisungen innerhalb Österreichs vorgesehen. Für Spendenbareinzahlungen von maximal EUR 150,- ist der Spender von der Ausweispflicht sowie von der Verpflichtung der Bekanntgabe der persönlichen Daten befreit, wenn der Verein bzw die Einrichtung bestimmte Voraussetzungen erfüllt und diese von einem Wirtschaftstreuhänder geprüft wurden. Die FMA veröffentlicht quartalsweise die Liste jener Vereine bzw Einrichtungen, die diese Voraussetzungen erfüllen.

Informationsschreiben zu § 40c BWG

Link (Antrag gem. § 40c BWG)

Link (Bestätigung über das Vorliegen der Voraussetzungen gem. § 40c Abs 2 BWG)