Umweltkostenrechnung

Umweltschutz – gemeinsam mit den damit verbundenen Kosten, Erlösen und Nutzen – ist in vielen Ländern weltweit von steigender Bedeutung. Es besteht aber auch vermehrte Übereinstimmung darüber, dass herkömmliche Verfahren des Rechnungswesens die für ein aktives Umweltmanagement benötigten Informationen nicht ausreichend bereitstellen. Um diese Lücke zu füllen, wurde der Ansatz der Umweltkostenrechnung (UKORE) entwickelt. Um 1990 war das amerikanische Umweltbundesamt die erste Behörde, die ein formales Programm zu Förderung des Aufbaus von Umweltkostenrechnungssystemen ins Leben rief.

Die Internationale Federation of Accountants (IFAC) hat 2005 beschlossen, eine weltweit gültige Leitlinie für den Berufsstand erstellen zu lassen, um die beste verfügbare Information zur UKORE zusammenzufassen und gleichzeitig zu aktualisieren und weiterzuentwickeln. Sie wurde geschrieben von Deborah Savage, Tellus Institute Boston, und Christine Jasch, IÖW, Wien.

Int.Richtlinie für Umweltkostenrechnung

Presseaussendung IFAC RL Umweltkostenrechnung

IFAC Guidance document