Wirtschaftsprüfer

Wirtschaftsprüfer

Wirtschaftsprüfer schaffen Vertrauen und sind Partner für unternehmerische Entwicklung


Die vorrangigen Aufgaben eines Wirtschaftsprüfers sind die Prüfung der Rechnungslegung und der Berichterstattung eines Unternehmens, insbesondere des nach einschlägigen Vorschriften erstellten Jahresabschlusses oder konsolidierten Abschlusses.


Daneben werden von den Unternehmen regelmäßig individuelle Lösungen für komplexe Aufgabenstellungen in der unternehmerischen Entwicklung und Ausrichtung nachgefragt. Das Leistungsportfolio des Berufsstandes geht daher weit über die klassischen Aufgaben hinaus. Wirtschaftsprüfer sind ganzheitliche Berater für die Wirtschaft. Sie rechtfertigen ihren Anspruch als Experten durch ein hohes Ausbildungsniveau und laufend verpflichtende Weiterbildung zur Sicherung der Qualität.


Die hochkomplexen Dienst- und Beratungsleistungen eines Wirtschaftsprüfers umfassen daher neben der Jahresabschlussprüfung unter anderem verschiedene Arten von unternehmensrechtlichen Sonderprüfungen bei Umgründungen, die Prüfung von Prospekten oder der Kreditwürdigkeit sowie die Prüfung von Compliance Management Systemen. Das Funktionieren des Kontroll- und Risikomanagementsystems oder des IT Systems zählt ebenso zum Know-how des Wirtschaftsprüfers wie die optimale Ausgestaltung der rechnungslegungsbezogenen Prozesse und Abläufe eines Unternehmens. Auch Beratungsleistungen, etwa zu internationalen Bilanzierungsgrundsätzen oder bei der Konsolidierungsunterstützung, werden bei Wirtschaftsprüfern nachgefragt.

 

 

Nachlese zum Symposium:

APAG & APRÄG